tarihce

Geschichte

ETSAN wurde 1986 als ein kleiner Greißler namens “Aksoy” im 10. Wiener Gemeindebezirk gegründet.

Neben dem Lebensmittelhandel hat 1990 ETSAN in Österreich das erste Mal mit der Halal-Schlachtung und in den kommenden Jahren mit der Erzeugung von Fleischprodukten, um die Nachfrage der Kundschaft zu bedienen, begonnen.

1994 wurde am Großmarkt Inzersdorf, Wien, das erste Logistiklager mit einer Fläche von ca. 3.000 m2 übernommen.

In 1997 kamen die ersten Schritte in Richtung des modernen Einzelhandels. Der erste ETSAN Supermarkt mit einem großen Sortiment auf einer großen Fläche wurde im 10. Bezirk, Wien, eröffnet.

In den nächsten Jahren setzte ETSAN auf Wachstum und hat weitere Filialen in Wien und Wien-Umgebung dazugewonnen.

Seit 2014 betreibt ETSAN einen Fleischwaren-Produktionsbetrieb in Unterstinkenbrunn und setzt seine Großhandels-Aktivitäten mit einem in 2015 zugekauften 10.000 m2 großen Logistikzentrum in Bruck an der Leitha fort. Zuletzt wurde auch der Online-Verkauf dank der erneuerten IT-Struktur gestartet.

ETSAN wird neben seinem über die langen Jahre aufgebauten Vertrauen, der Preispolitik und Qualität als der Pionier des Ethno-Einzelhandels betrachtet.